Apple AirPrint und Google Cloud Print einrichten

Mobile Druckdienste Apple AirPrint und Google Cloud Print richtig verwenden

Die Smartphonenutzung nimmt immer mehr zu – während im Jahr 2013 nur 40 % der deutschen Bevölkerung ein Smartphone verwendeten, sind es aktuell knapp 80 %. Für die Meisten ist mittlerweile das Smartphone unverzichtbar: 80 % empfinden Smartphones als eine große Erleichterung und 71 % können sich ein Leben ohne Smartphone gar nicht mehr vorstellen[1].

Damit Ihr Smartphone zu einer noch größeren Erleichterung wird, stellen wir Ihnen hier zwei gängige mobile Druckdienste vor: Apple AirPrint und Google Cloud Print.

Mobile Druckdienste: Reibungsloser Prozess zwischen digitalen Inhalten und analogen Ausdrucken

Wer kennt das nicht: Sie haben gerade ganz komfortabel ein Ticket über das Smartphone bestellt, benötigen aber trotzdem das Ticket in ausgedruckter Form. Was jetzt? Leider kann man bei einige Drucker noch nicht direkt über das Smartphone drucken. Also bleibt nur eine Möglichkeit: Der PC muss doch nochmal angemacht werden, um nur ein Ticket zu drucken, wo doch sonst schon alles andere über das Smartphone erledigt werden kann. Das nervt.

Erfahren Sie hier wie Sie mit Ihrem Smartphone über Apple AirPrint oder Google Cloud Print direkt drucken können und welche Drucker das unterstützen.

Google Cloud Print

Google Cloud Print ist ein Dienst von Google, mit dem Sie von jedem Gerät und von überall aus auf einem mit der Cloud verbundenen Drucker drucken können. Ob Ihr Drucker mit der Cloud verbunden werden kann, können Sie hier einsehen: https://www.google.com/intl/de_ALL/cloudprint/learn/printers/

So richten Sie Ihren cloudfähigen Drucker für die Nutzung der Google Cloud Print Dienste ein:

1. Sie benötigen einen WLAN-fähigen Drucker und einen Computer mit Chrome.
2. Stellen Sie sowohl vom Drucker als auch vom Computer eine Verbindung zu demselben WLAN her.
3.1. Google Cloud Print Version 1.0: Folgen Sie den Installationsschritten der Hersteller. Die Installationsschritte können Sie hier, jeweils am Ende der Modellauflistung der Hersteller sehen: https://www.google.com/intl/de_ALL/cloudprint/learn/printers/
3.2. Google Cloud Print Version 2.0: Öffnen Sie Chrome und geben die Adresse chrome://devices ein.
4. Suchen Sie hier unter „Neue Geräte“ nach Ihrem Drucker und klicken Sie auf „Verwalten“.
5. Folgen Sie der Anleitung zum Abschließen der Registrierung.
6. Jetzt können Sie Google Cloud Print verwenden. Möchten Sie Ihren Drucker für weitere Nutzer freigeben, können Sie das hier einstellen: https://www.google.com/cloudprint#printers

So richten Sie einen nicht cloudfähigen Drucker ein:

1. Hierfür wird ein PC oder MAC benötigt, mit Chromebooks können Sie für die Einrichtung nicht nutzen.
2. Stellen Sie mit dem Drucker und dem Computer/MAC eine Verbindung zu demselben WLAN her.
3. Rufen Sie die Systemeinstellungen auf und gehen Sie zum Abschnitt „Drucken“.
4. Fügen Sie den Drucker dem Computer hinzu.
5. Rufen Sie dann im Chrome Browser folgende Seite auf: chrome://devices und klicken dort unter dem Punkt „Klassischen Drucker“ auf „Drucker hinzufügen“

  Google Cloud Print - klassischen Drucker hinzufügen

6. Hier können Sie den gewünschten Drucker hinzufügen und freigeben, sodass Sie auch von einem Chromebook oder anderen Geräten drucken können.
7. Zum Freigeben rufen Sie folgende Seite auf: https://www.google.com/cloudprint#printers.

So drucken Sie über Google Cloud Print:

1. Was auch immer Sie drucken möchten - rufen Sie das Dokument, Bild, Browserfenster oder die Mail einfach auf.
2. Gehen Sie über das Menü (bei Android sind das die drei Striche/Punkte) und teilen Sie das Dokument mit Ihrem Drucker/Google Cloud Print. Wenn Sie mehrere Drucker mit Google Cloud Print verbunden haben, können Sie hier noch den gewünschten Drucker auswählen.

Apple AirPrint

AirPrint ist eine Technologie des Herstellers Apple und erlaubt ein komfortables Drucken von Ihrem Mac, iPhone, iPad oder iPod. Dabei müssen Sie nicht erst eine zusätzliche Software installieren – Apple AirPrint ist bereits bei vielen Druckern integriert. Hier können Sie nachschauen, welche Drucker Apple AirPrint unterstützen: https://support.apple.com/de-de/ht201311

So drucken Sie mit Ihrem iPhone, iPad und iPod über Apple AirPrint:

1. Verbinden Sie sowohl Ihren Drucker als auch Ihr mobiles Device mit demselben WLAN.
2. Öffnen Sie am Smartphone/Tablet die App, aus der Sie drucken möchten.
3. Rufen Sie die Druckoption auf. Dieses finden Sie entweder über das Freigabesymbol oder auf das Tippen der drei Punkte.
4. Tippen Sie hier auf das Druckersymbol oder auf „Drucken“ und wählen Sie den AirPrint-fähigen Drucker aus.
5. Jetzt können Sie noch über die Anzahl der Kopien/Ausdrucke entscheiden und dann drücken Sie oben auf „Drucken“ und schon wird Ihr Dokument gedruckt.

Haben Sie bereits gute oder vielleicht auch schlechte Erfahrungen mit den mobilen Druckdiensten gemacht? Oder können Sie eine Alternative empfehlen? Wir sind gespannt auf Ihr Feedback!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nach oben