Das Football-Highlight bei OFFICE Partner

Kansas City Chiefs gegen die San Francisco 49ers – Am Wochenende wird es spannend!

Hat Sie das Football-Fieber auch schon gepackt?
Am 3. Februar 00:30 deutscher Zeit kommt es zum finalen Showdown zwischen den Atlanta Falcons und den New England Patriots im Hard Rock Stadium in Miami in Florida (Ortszeit 3. Februar 6:30 PM).
Damit sich die Wartezeit für Sie nicht so lange anfühlt, können Sie bei uns das ganze Wochenende versandkostenfrei einkaufen! Die Versandkosten werden direkt beim Bestellprozess abgezogen.  

Mit office-partner.de gut vorbereitet das Grande Finale schauen

Sie kennen die Regeln vom Football noch nicht genau? Und die Fachbegriffe sagen Ihnen so gar nichts? Kein Problem! Wir geben Ihnen nochmal einen kleinen Crash-Kurs, damit Sie beim Football-Highlight des Jahres richtig mitfiebern können!

Ziel und Grundregel beim Football:

Beim Football spielen zwei Mannschaften mit je 11 Spielern in vier Vierteln gegeneinander. Dabei ist das Ziel, den Ball in die gegnerische „Endzone“ zu bringen oder ein „Field Goal“ zu erzielen. Dabei dürfen die Spieler mit dem Ball rennen und ihn werfen, um ein „Raumgewinn“ zu erreichen und schließlich durch einen „Touchdown“ oder ein „Field Goal“ in der „Endzone“ ein Punktgewinn zu erhalten. Die Mannschaft, die im Ballbesitz ist, wird zu den „Offense“ und die zu verteidigende Mannschaft zu den „Defense“. Die Defense müssen versuchen, die „Offense“ daran zu hindern, in die „Endzone“ zu gelangen, um selbst in den Ballbesitz zu kommen. Die „Offense“ haben vier Versuche einen „Raumgewinn“ von mindestens 10 Yards (1 Yard = 91,44cm) zu bekommen. Schaffen sie es, erhalten sie weitere 4 Versuche, schaffen sie es nicht oder verlieren sie den Ball, dann erhält die „Defense“ das Angriffsrecht. Wenn die „Defense“ die „Offense“ bis in ihre eigene „Endzone“ zurückgedrängt und den Ballträger „tackelt“, können sie einen „Safety“ erzielen.
Am Ende gibt es für verschiedene Spielzüge eine unterschiedliche Anzahl an Punkten.

So viele englische Wörter :-O … In der untenstehenden Tabelle erklären wir euch daher die wichtigsten Begriffe beim Football. Eine weitere Tabelle erklärt die Position der zwei Mannschaften.

Wir wünschen allen ein spannendes Finale und viel Spaß beim Shoppen auf office-partner.de :-)

Begriff

Erklärung

Offense

Die Offense ist die angreifende Mannschaft, die in die gegnerische Endzone kommen soll.

Defense

Defense ist die zu verteidigende Mannschaft, die die angreifende Mannschaft daran hindert, einen First Down oder Touchdown zu erzielen.

Cone

Spielbegrenzungsfähnchen

Goalline

Imaginäre Ziellinie in den jeweiligen Endzonen

Endzone

Die Endzone ist der Bereich an den jeweiligen Spielfeldenden und wird durch die Goalline und der End Line begrenzt. Hier muss der Ball für ein Touchdown hingetragen werden.

Downs

Versuche, um mindestens 10 Yards Raumgewinn zu erreichen. Dabei hat eine Mannschaft vier Versuche.

First Down

Der First Down beschreibt die Angriffsserie einer Offense.

Touchdown

Der Touchdown ist ein bestimmter Spielzug, der 6 Punkte zählt: Dabei läuft der Fänger nach dem Fang direkt bis in die Endzone durch (= vollständiger Pass).

Defensive Touchdown

Fänger läuft nach einer Interception/ einem Fumble/ einem Kick-off-/ oder Punt-Return oder nach einem verpassten Field Goal bis in die Endzone.

Turnover on Downs

Gelingt der ballbesitzenden Mannschaft nicht nach vier Versuchen 10 Yards zu erzielen, bekommt die gegnerische Mannschaft vier Versuche, was dann der Turnover on Downs genannt wird.

Incomplete Pass

Ein unvollständiger Pass liegt vor, wenn der Pass des Quarterbacks den Boden berührt, bevor er vom Receiver gefangen und kontrolliert wurde. Damit gilt der Ball aber nicht als Verlust.

Drive

Summe aller Spielzüge, bis der Gegner wieder im Ballbesitz ist.

Field Goal

Kick durch die gegnerische Torstange (3 Punkte).

Interception

Wenn der Ball von der Defense abgefangen wird, ist das eine Interception.

Fumble

Fumble beschreibt den ungeschickten Umgang mit dem Ball. Z.B. wenn der Spieler den Ball fallen lässt, nachdem er ihn unter Kontrolle hatte.

Tackle

Der Tackle beschreibt einen Angriff, sodass der gegnerische Spieler zu Boden gebracht wird.

Safety

Wenn die Defense den ballbesitzenden Spieler der Offense in der eigenen Endzone zu Boden bringt (2 Punkte).

Receiver

Fänger

Catch

Fang

Kickoff

Der Kick-off ist ein Anstoß, bei dem der Kicker den Ball aus einem kleinen Plastikständer (Tee) nach vorne schießt.

Kick-off-Return

Dabei wird versucht, den nach einem Kick-off gefangenen Ball nach vorne zu tragen.

Punt/
Punt-Return

Der Punt-Return ist ein Spielzug und eine Kicktechnik. Dabei lässt der Punter den Football fallen bevor er auf den Boden trifft und schießt ihn zur gegnerischen Mannschaft. Dabei hat die gegnerische Mannschaft immer das Recht, den Ball vor der puntenden Mannschaft zu berühren.

Point after Touchdown (PAT)

Nach einem Touchdown hat die angreifende Mannschaft die Möglichkeit, den Spielstand einen oder zwei Punkte zu erhöhen, indem der Kicker den Ball wie bei einem Field Goal durch die Goalposts hindurch schießt.

Play

Spielzug (Plays = Spielzüge)

Drive

Wenn ein Team mehrere Plays ohne Wechsel des Angriffsrechts hat, nennt man es Drive.

Muff

Bei einem Muff wird der zu sichernde Ball nach einem Punt nur berührt. Dann darf die Mannschaft, die den Punt ausgeführt hat, den Ball aufnehmen und einen neuen ersten Versuch probieren.

Line of Scrimmage (LoS)

Die Line of Scrimmage verläuft parallel zu den Goallinien und darf vor Beginn eines Spielzuges nicht überschritten werden.

Backfield

Im Backfield stehen die Offense-Spieler, die nicht an der Line of Scrimmage stehen. Zum Beispiel sind hier der Quarterback, die Cornerbacks und die Safetys positioniert.

Blind Side
Blind Side Hit

Die Blind Side ist die Seite, dem der Quarterback nach dem Snap seinen Rücken zuwendet. Der Blind Side Hit ist ein Tackle von der Blind Side.

Out of Bounds

Out of Bounds passiert dann, wenn der Ball gefangen wird, ohne dass sich der Receiver im Spielfeld befindet (mit einem Fuß oder zwei Füßen; Regel ist unterschiedlich)
Bounds = Spielfeld bzw. Grenze

Sack

Wenn der Quaterback getackelt wird, bevor er die Line of Scrimmage überquert oder bevor er einen Pass wirft, wird es Sack genannt.

Lateralpass

Der Lateralpass beschreibt, wenn der Ball parallel zur Line of Scrimmage bzw. nach hinten geworfen wird.

Scrambling

Wenn der Ballträger berührt wird, um Raumgewinn zu erzielen, liegt Scrambling vor.

Snap

Der Snap beschreibt den Moment der Ballübergabe an den Quarterback, der zu Beginn jedes Spielzuges und am Center durchgeführt wird.

Overtime

Wenn nach regulärer Spielzeit Punktgleichheit herrschen sollte, folgt eine Overtime.

Audible

Wenn der Quarterback einen bereits angekündigten Spielzug kurz vor dem Snap noch einmal ändert.

Spielerpositionen im Football

Offensive

Quarterback

Der Quarterback ist eine Spielposition in der Offensivmannschaft und nimmt die Rolle des Spielgestalters/Kopfs der Offense ein. Er muss der Mannschaft den nächsten Spielzug vermitteln.

Halfback und Fullback

Der Halfback und der Fullback sind Teile des Runningbacks. Dies ist eine Spielposition in der Offense. Der Halfback wird auch Tailback genannt.

Tight End

Der Tight End ist eine Mischung aus einem Offensive Lineman und einem Wide Receiver. Er muss zusammen mit den Tackles, Guards und dem Center, den Weg für den Runningback frei blocken.

Wide Receiver

Der Wide Reveicer ist der Passempfänger einer Mannschaft.

Tackle

Der Tackle nimmt die Außenposition der Offense ein. Sie müssen die anstürmenden Spieler aufhalten. Es gibt rechte und linke Tackle, die unterschiedliche Eigenschaften mitbringen sollten. Die Tackle sind meistens 125 kg schwer und mindestens 2 Meter groß ;-)

Guard

Die Guards sind Spieler, die links und rechts neben dem Center stehen. Sie sollen den Quarterback vor anstürmenden Defensive Linemens schützen.

Kicker

Der Kicker ist im Team für das Field Goal und den Point after Touchdown zuständig, bei dem der Ball durch die Torstangen geschossen werden muss.

Center

Der Center steht im Zentrum der Offensive Line. Er beginnt den Spielzug, indem er den Ball durch seine Beine zum Quarterback oder zum Punter oder Holder wirft.

 Positionen der Offensive

Defensive

Defensive Line

Die Defensive Line besteht aus drei bis fünf Spielern. Dabei unterscheidet man zwischen Defensive Tackle und Defensive End. Die Defensive Ends stehen an den Außenseiten der Defensive Line und die Defensive Tackles innen.

Linebacker

Die Position Linebacker ist in der Mitte der Defense, hinter der Defensive Line und vor den Defensive Backs. Es gibt Outside Linebacker (left & right) und einen Middle Linebacker. Der Middle Linebacker fungiert meist als Spielführer der Defense. Die Linebacker müssen sowohl gegen das Laufspiel als auch gegen das Passspiel verteidigen.

Cornerback

Der Cornerback ist ebenfalls eine Position in der Defense einer Mannschaft. Sie besetzen die Außenseite und verteidigen gegen die gegnerischen Wide Receiver und andere möglichen Passempfänger.

Strong Safety
Free Safety

Der Strong Safety ist auf der gleichen Seite wie der Tight End oder der Fullerback der gegnerischen Seite. Die Hauptaufgabe ist es, das gegnerische Laufspiel zu stören.
Der Free Safety dient zur Unterstützung der Cornerbacks.
Der Free Safety oder der Strong Safety können zu Beginn eines Spielzuges auch direkt den Quarterback attackieren, was allerdings recht riskant ist.

Nickelback

Der Nickelback ist ein dritter Cornerback und kein Teil der Startposition. Dieser kommt zusätzlich zu den üblichen vier Defensive-Backfield-Spielern auf das Feld, wenn die gegnerische Defense eine lange Distanz überbrücken muss und ein Passspielzug erwartet wird.

 Positionen der Deffense

Special Teams

Kicker

Der Kicker ist dafür zuständig, ein Field Goal oder ein Point after Touchdown zu erzielen.

Punter

Der Punter einer Mannschaft ist für die Punts zuständig. Er und der Kicker sind Spezialisten und spielen weder in der Offense noch in der Defense.

Kicking Spezialist

Der Kicking Spezialist wird eingesetzt, sobald der Ball geschossen werden muss: Punts, Field Goals, Point after Touchdowns, Kick-offs.

Long Snapper

Der Long Snapper kommt auf das Feld, falls der Center den Ball auch beidhändig mehrere Meter nach hinten werfen muss. Da das besonderes Geschick erfordert, kann dafür ein Spezialist eingesetzt werden.

Holder

Der Holder hält den Ball nach Erhalt des Snaps für einen Field-Goal- oder Point-after-Touchdown-Versuch für den Kicker, damit der Kicker diesen gut schießen kann.

Kick Returner

Der Kick Returner soll nach einem Kick-off des gegnerischen Teams, den Ball fangen und möglichst weit zurücktragen. Daher sollte der Kick Returner ein sehr schneller Spieler sein.

Punt Returner

Der Punt Returner fängt den Ball nach einem Punt des gegnerischen Teams und trägt ihn möglichst weit zurück.

Jammer

Der Jammer soll nach einem Punt den Punt Returner vor dem gegnerischen Gunner schützen. Meistens werden jedem Gunner zwei Jammer zugewiesen.

Gunner

Der Gunner soll den gegnerischen Returner nach einem Punt oder Kick-off tacklen. Gunner sollten schnell und wendig sein, da er versuchen soll einen gemufften Ball zu erobern und zu verhindern, dass ein Touchback erzielt wird.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nach oben