Kostenloser Rückversand 30 Tage Widerrufsrecht Persönliche Ansprechpartner Seit 1997 am Markt Alle gängigen Zahlarten 9+ jobs

Testergebnisse zum Farblaserdrucker Xerox C315

Ausführliche Testergebnisse zum Multifunktionsdrucker C315 von Xerox

Zuverlässigkeit, Sicherheit und einfache Konnektivität sind drei Eigenschaften, die wir uns bei einem Drucker wünschen. Genau dafür steht der Multifunktionsdrucker von Xerox! Der Farblaserdrucker ist mit einer Smart Start Software ausgestattet, wodurch sich das Gerät im Handumdrehen einrichten lässt. Dank des Druckertreibers und der Xerox Print and Scan Experience App erhalten Sie einen "one-touch-Komfort", wodurch das gesamte Handling auch während der Nutzung des Druckers super einfach bleibt. Das Multifunktionsgerät ist mit umfassenden Sicherheitsfunktionen ausgestattet, wodurch Sie sich keine Sorgen, um Cyber-Bedrohungen machen müssen! Echte mobile Flexibiltät durch Unterstützung gängiger mobilen Druckdienste, sowie Wi-Fi-Direct, ein sehr leiser Druck und einer hervorragenden Druckqaulität machen den C315 zu einem optimalen Drucker für jedes KMU oder auch dem Home Office.

Die Highlights des Xerox Farblaser-Multifunktionsdruckers C315:

    • Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen an einem Gerät
    • 4,3-Zoll-Farb-Touchscreen
    • RADF-Vorlageneinzug für 50 Blatt und Duplexdruck
    • Integrierte WLAN-Konnektivität und Wi-Fi-Direct
    • Drucken über AirPrint, Mopria und Chromebook
    • Neue Funktionen mit dem optionalen Xerox Workflow Central
    • Papierkapazität von 250-Blatt
    • USB-Anschluss

Ob der Multifunktionsdrucker auch in der Praxis so gut abschneidet, haben die drei Produkttester Alina, Andreas und Michael für Sie getestet! 

Alina - 5 Sterne

Ein Drucker der in unserem gemeinsamen Homeoffice alle Aufgaben erfüllt Sehr guter Drucker der anwenderfreundlich ist und mit perfekter Druckqualität von Texten, Grafiken und Bildern.

Der gesamte Testbericht von Alina ↓
Xerox C315

Wir sind ein Handwerksbetrieb und eins unsere Kinder studiert, unsere Tochter ist noch Schülerin. Bei unserem monatlichen Druckaufkommen von mehr als 1000 Seiten ist dieser 4in1 Drucker die beste Lösung für die Einrichtung eines gemeinsamen Homeoffice. Das "quadratische" Design spart Platz auf dem Tisch. Praktisch ist auch, dass das Papierfach klassisch unten ist, vorne der manueller Einzugsschacht und das Druckergebnisse auf der Oberseite des Druckers abgelegt wird, was ich persönlich für die bequemste Gestaltung halte. Der praktische Multifunktions-Laserdrucker ist dank Xerox Smart Start-Programm problemlos und schnell mit Notebook und Handy verbunden.

Es gibt USB, WiFi und Internet - ein komplettes Paket und die Bedienung ist ganz unkompliziert. Der Drucker bewältigt sowohl Schwarzweiß- als auch Farbdrucke auf Blättern bis A4 mit einer sehr hohen Auflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi. Sehr gute Druckqualität für farbige und schwarzweiße Bilder, Texten und Grafiken, der schwarze Text tiefschwarz, die glatten Kanten der Buchstaben sind gleichmäßig gefärbt, aber ohne "Wölbungen" und Glanz, was im Ergebnis einen angenehmeren Eindruck von Druckbildern erzeugt. Man sieht sofort das die Bilder einen matten Farbton, eine sehr gute Farbwiedergabe ohne ausgeprägten Raster und Glanz haben. Dieser Drucker kann bis zu 6000 Seiten/Monat mit einer Geschwindigkeit von bis zu 33 Seiten pro Minute drucken. Schneller Scanner -und Kopier mit automatischem Duplexvorlageneinzug und Vorlagenglas hat auch eine hochwertige Qualität bei der Verarbeitung von Texten und Grafiken gezeigt.

Die Bedienung über einen recht großen 10,9-cm-Farbbildschirm mit berührungsempfindlicher Oberfläche ist ganz einfach. Ich finde es sehr praktisch, dass er konvertierte Dokumente in anderen Sprachen und handgeschriebene Notizen in Doc umwandeln kann. Diese tollen Funktionen sparen sehr viel Zeit.

Dieser Xerox C315 Farblaserdrucker ist zur besten Lösung für alle Aufgaben in unserem Homeoffice geworden. Mit seiner Anwenderfreundlichkeit und guten Druckqualität hat er eine hervorragende Leistung gezeigt. Mit dem Drucker und den Funktionen des Druckers sind wir sehr zufrieden und empfehlen es Anderen gerne weiter.

Xerox C315 Xerox C315 Xerox C315

Im Video zeigt Alina den Betrieb des Xerox C315

Andreas - 5 Sterne

Der Xerox C315 MFP lässt sich sehr leicht einrichten, auch die Einbindung ins Netzwerk (WLAN oder LAN) klappt problemlos, nach 10 Minuten konnte ich die ersten Ausdrucke durchführen. Mich begeistert vor allem der Duplex Dokumenteneinzug, der mir die Arbeit im Home-Office sehr erleichtert.

Der gesamte Testbericht von Andreas ↓

Produkttest Xerox C315 Multifunktionsgerät

Xerox C315

Das Gerät wurde mir kostenlos von Office-Partner zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf meine Bewertung hat. Der Drucker wird bei uns im Home-Office eingesetzt bei einem monatlichen Druckvolumen zwischen 1.500 und 4.000 Seiten. Genutzt wird das Gerät von fünf Personen und neben dem Home-Office (80%) auch für Home-Schooling (15%) und private Ausdrucke (5%).

Aufstellen und Inbetriebnahme:

Auf dem Umkarton ist ein QR Code vorhanden, welcher zu einem Video in englischer Sprache führt, in welchem detailliert das Auspacken und das Entfernen der Transportsicherungen erklärt wird und in einem weiteren Video geht es um die Einrichtung des Druckers. Aber auch ohne Video ist das Aufstellen und die Inbetriebnahme durch das beiliegende Informationsblatt kein Problem und dauerte bei mir ca. 10 bis 15 Minuten. Was mir fehlt ist ein Staubschutz auf der Rückseite des Papierfachs.

Eingebunden habe ich den Drucker über WLAN, der Netzwerkschlüssel lässt sich bequem über das Zahlenfeld oder den Touch-Screen eingeben und die Verbindung ist stabil. Das Bedienfeld kann aufgestellt werden, bis es senkrecht steht. Auch wenn das Gerät über eine direkte Eingabemöglichkeit verfügt, ist es komfortabler, einige Einstellungen in der Weboberfläche vorzunehmen. Dazu muss lediglich die IP Adresse des Druckers in einem Browser eingegeben werden oder mit dem Programm „Xerox Print and Scan Experience“ auf Webseite des Geräts… klicken.

Maße:

An der Grundfläche hat der Drucker ca. 42 cm x 42 cm, der Abstand auf der Rückseite muss durch die Papierausgabe 12 cm betragen und ergibt eine gesamte Tiefe von 64 cm inkl. Bedienfeld. Bei der Höhe ist die Papierausgabe mit 54 cm der höchste Punkt, bei geöffnetem Flachbett-Scanner sind es 66 cm.

Betrieb:

Xerox C315

Die ersten Ausdrucke habe ich über ein Android Smartphone und der „Mopria Print“ App an den C315 geschickt. Dieser wurde sofort von der App erkannt und auch der Füllstand der Verbrauchsmaterialien wird angezeigt. Die Druckqualität ist sehr gut, nur auf der allerersten Seite waren einige kleine dunklen Flecke zwischen den Textzeilen zu sehen. Die Buchstabenränder sind klar abgegrenzt was zu einem gut lesbaren Schriftbild führt. Auch Grafiken und Bilder werden sehr schnell und mit leuchtenden Farben gedruckt. Dabei gibt es bei der Geschwindigkeit keinen Unterschied ob Farbe oder monochrom.

Auch der Ausdruck über Airprint, mit dem PC, über ein Chromebook oder mit Wi-Fi Direct klappt problemlos und zügig. Wobei die Installation des Druckers beim Windows 11 PC mit einer Minute am längsten dauerte. Beim Duplexdruck vergehen 20 Sekunden vom Druckbefehl am PC bis zum ersten gedruckten Blatt, acht Sekunden später folgt das nächste Blatt. Diese Zeiten hält der MFP auch beim Kopieren mit dem Duplex RADF-Vorlageneinzug, nach 20 Sekunden das erste und alle 8 Sekunden ein weiteres, beidseitig bedrucktes Blatt. Auch Faxen ist mit dem C315 kein Problem, nach der Verbindung zu meinem Router und einigen Fax-Grundeinstellungen am Gerät (Fax-Name, Telefonnummer und Dauer bis zur Rufannahme) konnte das erste Fax problemlos versendet werden. Auch wenn faxen antiquiert klingt, arbeiten viele Behörden leider noch immer mit dieser Technik und ich bin froh, dass es mit diesem Gerät problemlos klappt.

Zur Kopier- und Scan-Qualität, Zusatzangebote:

Hier liegen die Stärken eindeutig bei Textdokumenten und Grafiken, bei Farbbildern ist eine leichte Körnung zu erkennen. Über Xerox Workflow Central können die gescannten Dokumente in Office Formate konvertiert oder sogar übersetzt werden uvm. Dies ist ein kostenpflichtiger Service von Xerox und mit dem Drucker sind zehn Testaktionen frei.

Xerox C315

Verbrauchsmaterialien:

Xerox C315

Die Folgekosten für Original Toner sind im oberen Normbereich, die Bildtrommeln haben eine Lebensdauer von 125.000 Seiten. Toner gibt es schwarz von 3.000 – 8.000 Seiten und farbig von 2.000 bis 5.500 Seiten.

Fazit und Bewertung:

Der Xerox C315 Multifunktionsdrucker ist ein zuverlässiger, schneller und leiser Begleiter im Home-Office. Von der zügigen und problemlosen Einrichtung bis zur hohen Kompatibilität verschiedenster Druckstandards überzeugt der Drucker in allen Bereichen. Ich schätze besonders den Duplex Dokumenteneinzug und die schnellen qualitativ hochwertigen Ausdrucke. Was mir auch gefällt ist der Ausdruck direkt aus dem Ruhezustand auch über WLAN und der Drucker geht im Anschluss direkt wieder in den Ruhezustand zurück.

Ich bin begeistert vom Funktionsumfang und der Qualität des C315 MFP und kann ihn bedenkenlos für kleine Büros, Home-Office und Heimanwendungen weiterempfehlen.

Im Video zeigt Andreas die Inbetriebnahme des Xerox C315

Michael - 5 Sterne

Ich bin begeistert von meinem neuen fleißigen Arbeitskollegen.
Für das Homeoffice sowie für kleinere bis mittelgroße Büros kann ich das Gerät jederzeit weiterempfehlen.

Der gesamte Testbericht von Michael ↓

Über OfficePartner hatte ich in den letzten Tagen die Möglichkeit, den Xerox C315 Farb-Laser-Multifunktionsdrucker kostenlos unter die Lupe zu nehmen.

Vielen wird Xerox gar nicht unbedingt so ein Begriff sein, da die Geräte meist in Büroräumen stehen und weniger Privat zu finden sind. Mir ist der Hersteller aber schon viele Jahre ein Begriff für hochwertige und zuverlässige Drucker.

Ausgangslage des Tests

Ich arbeite nun schon über 2 Jahre ausschließlich im Homeoffice und bin dort auf meine Hardware angewiesen. Leider sind die üblichen Geräte für den Heimgebrauch nicht für den täglichen Dauereinsatz ausgelegt und deshalb habe ich leider auch schon einige Drucker zur Strecke gebracht.

Bei uns im Unternehmen ist es leider noch so, dass von papierlosen Büro noch überhaupt keine Rede sein kann. Ganz im Gegenteil, dort wird noch sehr viel mit Papieren in allen möglichen Formen gearbeitet. Von händischen Skizzen, bis vermaßten Zeichnungen in denen dann noch irgendwelche Notizen vermerkt sind, bis zu Fax-Bestellungen usw.

Es fällt also wirklich sehr viel Druck/Scan/Fax und Kopierarbeit an und dazu brauche ich ein zuverlässiges Gerät, dass möglichst alles abdeckt.

Und genau das kann der Xerox C315 wirklich sehr gut.

Auf das Multifunktionsgerät kann in unserem Haushalt die ganze Familie (5 Personen) zugreifen. Es ist also nicht nur ein Arbeitstier in der Arbeit, sondern auch privat.

Mein durchschnittliches Druckvolumen liegt bei ca. 5000 Seiten monatlich - das schwankt aber.

Im Arbeitsbereich drucke ich damit hauptsächlich alle möglichen Geschäftsdokumente wie Auftragsbestätigungen, Angebote, Zeichnungen, Mails, Kalkulationen und PDF Dokumente bzw. Broschüren. Da dies nun eben auch farbig in einer sehr guten Qualität geht, ist ein echter Mehrwert. Aber auch die Scan und Kopierfunktion sowie auch das Fax wird täglich sehr oft genutzt. Ja, viele meiner Kunden nutzen noch ganz „Old School“ das Faxgerät um Bestellungen durchzugeben.

Testphase

Xerox C315 FarblaserdruckerEtwas erschrocken war ich ja schon, als der Paketdienst das mega große und mit über 27kg auch sehr schwere Paket angeliefert hat. Mit 442x588x462mm braucht man auf alle Fälle ein extra Arbeitszimmer für das Gerät. Das Auspacken ging aber sehr einfach und alles kam heile an.

Im Lieferumfang waren:

- Multifunktionsdrucker

- Netzkabel

- Toner (bereits eingelegt)

- Software

- Kurzanleitung

Bevor damit gearbeitet werden kann, musste noch eine Papierführung und ein Metallbügel angebracht und der Netzstecker eingesteckt werden. Außerdem waren noch div. Transportaufkleber abzumachen.

Die 4 Tonerkartuschen waren schon eingelegt, sodass man sich da gar nicht verkopfen musste.

Patronen des Xerox C315

Beim ersten Einschalten ist mir sofort das große farbige Touchdisplay aufgefallen. Trotzdem gibt es auch daneben noch große manuelle Tasten für die Bedienung. Die Kombination aus beiden Welten finde ich sehr gut und ist im Praxisbetrieb ideal.

Bedienfeld des Xerox C315 Bedienung des Xerox C315

Nachdem ich die Sprache eingestellt hatte, ging es ans Verbinden mit dem heimischen WiFi Netzwerk. Das ging problemlos und nach wenigen Augenblicken war alles eingerichtet. Alternativ lässt sich das Gerät auch per Ethernet oder USB 2.0 anschließen.

Auch die Drucksoftware für den Rechner, die ich zuvor über die Xerox Webseite runtergeladen hatte, war superschnell installiert. Die Verbindung mit dem Drucker ging somit wirklich sehr einfach ohne dass man sich großartig damit auskennen muss. Zudem wurde automatisch auch die passende Scan-Software auf meinem Rechner installiert.

Druck vom HandyDa der Drucker bei mir im heimischen Netzwerk integriert ist, hat somit auch jeder im Haus Zugriff darauf. Das ist natürlich sehr vorteilhaft. Auch die Verbindung mit dem Android Smartphone ging super einfach dank der Mopria App. Ich kann somit aus vielen Anwendungen direkt drucken (auch beidseitig).

Mir ist nach den ersten Tests sofort aufgefallen, dass der Drucker durch sein Eigengewicht und der stabilen Verarbeitung auch ziemlich geräuscharm arbeitet. Da klappert und quietscht nichts, sondern er verrichtet völlig unaufgeregt seinen Job.

Ich drucke damit sehr häufig größere beidseitige Dokumente in Farbe (Duplex) und auch das macht er sehr schnell. Ein echtes Arbeitstier. (einseitig 32 Seiten/Minute – beidseitig 16 Seiten/Minute)

Die Papierschublade fasst 250 Seiten und reicht für meinen Einsatz gut aus.

Papierfach des Xerox C315

Egal ob ich über den Desktop-Rechner, über meinen Geschäfts-Laptop oder auch übers Handy drucke, es funktioniert alles sehr gut und macht keine Probleme.

Die Druckqualität und andere Dinge lassen sich sowohl direkt am Drucker oder aber in der Software individuell einstellen. Zudem gibt auch noch einen Einzelblatteinzug ganz unten am Gerät. Diesen nutze ich aber in der Praxis nur ganz selten.

IDruckqualität des Xerox C315nsgesamt bin ich mit der Druckqualität und mit der Arbeitsgeschwindigkeit mehr als zufrieden.

Auch von der Scanfunktion bin ich begeistert. Damit lassen sich über den automatischen Papiereinzug auch mehrere beidseitige Dokumente (bis zu 50 Blatt) schnell und zuverlässig scannen. Sind einzelne Blätter nur einseitig bedruckt, erkennt der Scanner das und lässt diese dann auch gleich weg. Diese Funktion ist auch auch sehr hilfreich. Die Dokumente lassen sich dann in einen Ordner, oder direkt per e-mail oder auch auf einen USB-Stick speichern. Die Einstellmöglichkeiten und die Qualität sind für meine Zwecke völlig ausreichend.

Wichtig: Bilder Scannen ist zwar möglich, aber hier ist finde ich die Auflösung 600x600dpi einfach etwas zu gering.

Das Scannen geht bei einzelnen Blättern aber auch ganz klassisch direkt über das Vorlagenglas. Beide Möglichkeiten klappen gut.

Nutzung eines USB Stick beim Xerox C315 Vorlageneinzug am Xerox C315

Dasselbe gilt für die Kopierfunktion. Auch hier kann man sehr einfach und schnell Kopien (einzeln oder beidseitig) in SW oder Farbe anfertigen.

Ergebnis/Fazit

Gibt es das perfekte Gerät für meinen Einsatz im Homeoffice und Privat? Ich weiß es nicht, aber der Xerox C315 kommt hier schon ziemlich nahe ran.

Bisher hatte ich entweder SW Laserdrucker oder Tinten-Farbdrucker im Einsatz. Meist 2 Geräte gleichzeitig. Das hat sich auf alle Fälle nun erledigt. 1 Gerät für alle Fälle und das in einer sehr guten Arbeitsgeschwindigkeit und guten Druckergebnissen. Auch das Scannen, Kopieren und Faxen macht das Gerät spielend einfach. Selbst Ausdrucke übers Smartphone/Tablet sind kein Problem damit. Durch die intuitive Bedienung über das große Touch-Bedienfeld sind nötige Einstellungen sehr einfach und schnell erledigt.

Ich bin begeistert von meinem neuen fleißigen Arbeitskollegen.

Für das Homeoffice sowie für kleinere bis mittelgroße Büros kann ich das Gerät jederzeit weiterempfehlen.

Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich bei Office Partner für diesen tollen Produkttest bedanken. Ohne diesen Test hätte ich für mein Homeoffice nie das perfekte Gerät gefunden. 

In dem Video nimmt Michael Sie beim Unboxing mit und er zeigt Ihnen, wie der Drucker funktioniert:

 

Kommentare (0)
Kommentar schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.