Wissenswertes rund um Gaming-Monitore

Was muss ich bei einem Gaming-Monitor beachten?

Die Frage stellt sich mit Sicherheit einigen, die derzeit auf der Suche nach einem neuen Monitor sind. Für alle Gaming-Neulinge und für die, die einen neuen Monitor suchen, führen wir hier alle wichtigen Aspekte auf, die Du beim nächsten Bildschirmkauf beachten solltest.

Die wichtigsten Kriterien:

weitere Gliederungspunkte

Auf die Größe kommt es an

Wie groß sollte der perfekte Gaming-Monitor sein? Genauso wie bei einem Fernseher wird die Größe des Monitors in Zoll angegeben und beschreibt die Länge der Display-Diagonale. Bei Monitoren ist die Größenzahl auch oft Teil des Produktnamens (z.B. S27E330H à 27 Zoll Bildschirmdiagonale). Für Gaming-Monitore gilt eine Bildschirmdiagonale von 24 (60,96 cm) bis 27 (68,58 cm) Zoll als geeignet. 24 Zoll Monitore sind am Weitesten verbreitet, da hierbei die Größe in Bezug auf den Sitzabstand optimal ist. Bildschirme die größer als 27 Zoll sind, eignen sich eher weniger als Gaming-Monitor, aufgrund des geringen Sitzabstandes. Um den Bildschirm zu vergrößern, kannst Du alternativ auch zwei Monitore anschließen. Das ist angenehmer zu gucken, als wenn Du einen großen Bildschirm (über 27 Zoll) verwendest.

 

24 Zoll-Bildschirm

27 Zoll- Bildschirm

Bildschirmdiagonale in cm

61

69

Breite x Höhe

53 x 30 (16:9)

60 x 34 (16:9)

 

Schnelle Reaktionszeit gefordert

Nicht nur Du musst beim Spielen eine schnelle Reaktionszeit haben, um bei Gefechten mithalten zu können, sondern auch DeinMonitor. Die Reaktionszeit beschreibt nämlich die Zeit bis zur Darstellung eines neuen Bildes. Würde der Monitor keine schnelle Reaktionszeit haben, hättest Du beim Spielen einen erheblichen Nachteil. Eine Reaktionszeit bis zu 8 ms (Millisekunden) ist für ein schlierenfreies Gamingerlebnis gut geeignet.

Das richtige Panel

Die Reaktionszeit wird unter anderem durch das Panel bedingt. Das Panel ist das Herzstück eines jeden Monitors und beschreibt die Technik mit der das Bild auf dem Monitor angezeigt wird. Für Gaming-Monitore eignen sich zwei Panels besonders: TN und IPS.

Das TN Panel ist das am häufigsten verwendete Panel, da es auch sehr günstig ist. Die Vorteile sind neben den niedrigen Herstellerkosten auch die kurze Reaktionszeit, wodurch es sich exzellent für Gaming-Monitore eignet. Allerdings sind die Farbwiedergabe, der Kontrast und die Blickwinkelstabilität des Panels nicht so gut wie bei dem IPS Panel.

Das IPS Panel ist bekannt für eine realitätsnahe Farbdarstellung und der Blickwinkel ist stabiler. Die Farbe ist heller als beim TN Panel. Dafür sind die Reaktionszeit und der Energieverbrauch beim IPS Panel marginal höher als beim TN-Panel. Die Reaktionszeit eignet sich dennoch für einen Gaming-Bildschirm.

Wer also ein bisschen mehr Budget zur Verfügung hat, sollte einen Monitor mit IPS Panel nehmen, da hier die Bilddarstellung sehr überzeugend ist. Alle Monitore mit einem IPS Panel und den Größen 24 bis 27 Zoll kannst Du hier sehen. Bereits ab 137 € erhälst Du einen günstigen Monitor für gute Spielerlebnisse.

Alle Gaming Monitore mit einem TN-Panel kannst Du hier sehen. Den günstigsten Bildschirm erhälst Du bereits für 117 €.

Hohe Bildwiederholfrequenz für rasante Spielabläufe

Die Bildwiederholfrequenz wird durch die Einheit „Hertz“ bzw. „Hz“ angegeben. Je höher die Hertz-Zahl, desto flüssiger ist das Spielvergnügen. 60 Hz ist die minimale Anforderung für einen reibungslosen Spielablauf, besser und aktueller sind Bildschirme mit einer Bildfrequenz von 120 Hertz. Wer allerdings für die Zukunft investieren möchte und besonders schnelle Shooter und Echtzeitstrategiespiele zockt, sollte besser einen Gaming-Monitor mit 144 Hz wählen.

Hier eine Auswahl an Monitoren mit IPS und TN Panel mit 120 Hertz.

Folgende Bildschirmen haben eine Bildwiederholfrequenz mit 144 Hertz:

Notwendige Schnittstellen für das Zocken am PC

Neue Monitore haben hauptsächlich digitale Schnittstellen. Diese übertragen sowohl Bild- als auch Audioinformationen. DisplayPort, DVI und HDMI sind Vertreter für digitale Schnittstellen. Dein neuer Gaming-Bildschirm sollte eine DVI- und/oder eine HDMI-Schnittstelle haben. Displays, die nur einen VGA (analoge Schnittstelle) haben, sind nicht zu empfehlen, da sich die Bildqualität und die Reaktionszeit dadurch verschlechtern.

Curved Monitor – wirklich geeignet fürs Gaming?

Ja durchaus. Du kannst beruhigt einen Curved Monitor zum Zocken verwenden. Hersteller versprechen dadurch ein noch größeres Spielvergnügen, da der Krümmungsradius dem des menschlichen Sehfeldes gleicht und somit die Sichtfläche maximiert wird. 

Alle Zocker aufgepasst: Mit der Samsung Curved Experience erhälst Du derzeit zu den Curved-Monitoren C27F591FDU, C27F396FHU und C24F396FHU ein Gratisspiel dazu. Zwischen folgenden Spielen kannst Du wählen: EA SPORTS FIFA™ 16, Battlefield 4™, Battlefield™ Hardline und Need für Speed™.

Gelangen Sie hier zum Blogartikel zu den Samsung Curved Experience

Hier gelangen Sie zur Aktionsseite der Samsung Curved Experience

Und auch für September steht wieder eine Samsung Aktion in den Startlöchern - Du kannst schon jetzt gespannt sein!

 

Wir hoffen, Du hast jetzt einen guten Überblick erhalten, welche Eigenschaften ein guter Gaming Monitor aufweisen sollte. Nachfolgend sind einige Modelle aufgeführt, die sich hervorragend als Gaming-Monitor eignen:

Eigenschaften

AOC Monitor G2460PF

BenQ GL2450E

Dell S2716DG

Asus PG279Q

Asus VG248QE

BenQ XL2430T

Asus VP247H

Bildschirmgröße

24 Zoll

24 Zoll

27 Zoll

27 Zoll

24 Zoll

24 Zoll

24 Zoll

Auflösung in Pixel

1.920 x 1.080
Full-HD
16 : 9

1.920 x 1.080
Full-HD
16 : 9

2.560 x 1.440
QHD
16 : 9

2.560 x 1.440
QHD
16 : 9

1.920 x 1.080
Full-HD
16 : 9

1.920 x 1.080
Full-HD
16 : 9

1.920 x 1.080
Full-HD
16 : 9

Panel

TN

TN

TN

IPS

TN

TN

TN

Hertz

144

60

144

165

144

144

55 - 75

Reaktionszeit in ms

1

5

1

4

1

1

1

Anschlüsse

HDMI, DVI-D, VGA, Display-Port

DVI-D, VGA

HDMI, DisplayPort

HDMI, DisplayPort

HDMI, DVI-D, DisplayPort

HDMI, VGA, DVI-D, DisplayPort

HDMI, DVI-D, VGA

Energieeffizienzklasse

B

 

A+

B

A+

B

B

Abmessung
(Breite x Tiefe X Höhe)

56,5 x 24, 46 x 39,7

57,9 x 17,9 x 43,6

61,2 x 20 x 41,6

62 x 23,8 x 55,25

56,9 x 5,73 x 34

56,8 x 19,9 x 52

56,11 x 19,94 x 40,01

Garantie

3 Jahre

 

3 Jahre

3 Jahre

3 Jahre

2 Jahre

3 Jahre

Besonderheiten

HDCP, Pivot, Lautsprecher, USB, flimmerfreie Technologie

HDCP, Eco-Mode, Senseye 3 Technology*

HDCP, USB, NVIDIA G-SyncTM*

Pivot, Trace Free Technology, NVIDIA G-SyncTM*, ASUS GameVisual Technology*, Lautsprecher

HDCP, ASUS Splendid Video Intelligence Technology*, Trace Free Technology*, ASUS Smart-Contrast Ratio (ASCR)*, 3D-fähig mit optionaler Brille, Lautsprecher

HDCP, USB, Kopfhörerausgang, Auto Brightness Control, Sensye 3 Technologie*, NVIDIA 3D LightBoost-Technologie*, flimmerfreie Technologie, Pivot

HDCP, Skin-Tone Selection*, Trace Free Technology*, ASUS GamePlus*, flimmerfreie Technologie, ASUS EyeCare Technology*, Blendfrei, Lautsprecher

Preis in €
Stand 11.08.2016

282,63

118,90

609

849

279

383,94

148,90

 

*Begriffserläuterung:

NVIDIA G-SyncTM: ist eine Technologie für ein schnelles und ruckelfreies Gamingerlebnis.

Senseye 3 Technology: Diese Technologie bietet sechs voreingestellte Bildmodi: Standard, Film, Spiele, Foto sRGB, Eco.

ASUS GameVisual Technology: Die Technologie bietet sechs voreingestellte Bildmodi, um die Darstellung der Inhalte zu optimieren: RTS/RPG, FPS, sRGB, Landschaftsmodus, G-Sync, Cinema

ASUS Splendid Video Intelligence Technology: beinhaltet 8 voreingestellte Bildmodi: Landschafts-Modus, Standard-Modus, Theater-Modus, Spielmodus, Nachtsichtmodus, sRGB-Modus, Lesemodus, Dunkelkammer-Modus.

ASUS Smart-Contrast Ratio Technology: steigert das dynamische Kontrastverhältnis auf bis zu 100.000.000 : 1 für ein kontrastreicheres Bild mit einer hohen Farbvielfalt.

AMA-Technology: Advanced Motion Accelerator (AMA) beschleunigt die Flüssigkristalle wodurch die Reaktionszeit verringert wird.

LightBoost Technologie: Mit dieser Technologie kann Motion Blur verhindert werden. Motion Blur bedeutet Bewegungsunschärfe.

Skin-Tone Selection: Mit der Skin-Tone Selection können Sie zwischen drei Hauttönen wählen: Reddish, Natural, Yellowish

Trace Free Technology: sorgt für eine schnellere Reaktionszeit ohne Schlierenbildung.

ASUS GamePlus: Monitore mit einem ASUS GamePlus-Feature sind mit einem Fadenkreuz (Zielpunkt) und Timer-Funktion ausgestattet. Dadurch kann der Spieler zwischen 4 verschiedenen Zielpunkten wählen und die Timer-Funktion gibt die tatsächlich gespielte Zeit an.

ASUS EyeCare Technology: wirkt CVS-Symptomen entgehen, was bei langer Nutzung des PCs entstehen kann. CVS steht für Computer Vision Syndrome und beschreibt Beschwerden wie Überanstrengung der Augen, verschwommenes Sehvermögen bei Nah und Weitsicht, Lichtempfindlichkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit, trockene Augen, etc.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Sehr gut erklärt

    Sehr einfach und gut erklärt. Die Tabelle und Auflistung der Technologien am Ende hat mir sehr geholfen.