Kostenloser Rückversand 30 Tage Widerrufsrecht Persönliche Ansprechpartner Seit 1997 am Markt Alle gängigen Zahlarten

Smart Pen-Boom: Digital schreiben wie auf echtem Papier

Das Highlight im mobilen Office: Mit dem Smart Pen in die digitale Zukunft eintauchen

Die Touch Displays in Handys und Tablets lassen Eingaben per Hand zu: Mit der Spitze der Finger können nicht nur Apps ausgewählt und bestimmte Funktionen aktiviert werden, auch kurze Nachrichten sind schnell und einfach geschrieben. Mühevoller wird dies aber spätestens dann, wenn längere Texte zu verfassen sind oder grafische Zeichnungen angefertigt werden sollen. In derartigen Fällen kommen Smart Pens ins Spiel - digitale Eingabestifte, die sich unter Tablet-Nutzern zunehmender Beliebtheit erfreuen. Kein Wunder, denn mit ihnen lässt sich schreiben wie auf Papier - ganz ohne echtes Papier!

Moderne Technik für einen bequemeren Alltag

Digitale Eingabestifte arbeiten nach einem besonderen Funktionsprinzip. Beim Schreiben mit dem Smart Pen auf der Oberfläche des Touch-Displays oder auch auf einem speziellen digitalen Schreibblock wird der mit dem Stift geschriebene Text beziehungsweise die angefertigte Zeichnung elektronisch in Signale umgewandelt. Neben der Bewegung beim Zeichnen wird dabei bei guten Eingabestiften auch die Intensität des Andrucks registriert, sodass absolut realistische Abbilder der echten Schrift oder Grafik entstehen. Ähnlich des Zeichnens mit einem Bleistift auf physischem Papier können leichte Schraffierungen hier genauso dargestellt werden wie dicke Linien oder Unterstreichungen. Je nach Smart Pen-Modell werden die Texte und Zeichnungen entweder im Tablet oder direkt im Stift für die spätere Weiterverwendung gespeichert. Änderungen und Ergänzungen an den gespeicherten Schriftbildern oder Grafiken sind ebenfalls jederzeit möglich. Und mit der Funktion des „Radiergummis“ können Fehler korrigiert oder falsche Striche im Handumdrehen beseitigt werden.

Nicht nur für Studenten interessant

Die Anschaffung eines Smart Pen ist längst nicht nur für Studenten interessant, die sich während der Vorlesungen im Hörsaal Notizen machen wollen oder die in der Bahn an ihren Seminarvorbereitungen arbeiten möchten. Auch Außendienstmitarbeiter vieler Unternehmen - vom Versicherungsvermittler über den Bauleiter bis hin zum Architekten oder Stadtplaner - profitieren von den nützlichen Möglichkeiten zur unmittelbaren Notizanfertigung ohne zusätzliches Papier. Ein weiterer Anwendungsbereich für einen Smart Pen als Eingabegerät ist der Gesundheitssektor. So können Ärzte und Therapeuten bei Patientengesprächen dank der Nutzung eines digitalen Stifts auf Papierkram verzichten und ihre Notizen zur Diagnose und zu Medikamentenverordnungen direkt in die digitale Patientenakte bringen - am Schreibtisch genauso wie bei der Visite am Krankenbett oder beim Hausbesuch. Ein wichtiger Vorteil hierbei ist die Möglichkeit, handschriftlich verfasste Texte automatisch in digitalen Text umwandeln zu lassen. Eine solche Funktion wird über passende Apps gesteuert und lässt sich grundsätzlich mit jedem handelsüblichem Smart Pen nutzen. Manche digitalen Eingabestifte aus dem Premiumsegment - wie etwa der Elmo CRB-1 - sind überdies sogar dazu in der Lage, als Maus-Ersatz zu fungieren und somit die Steuerung eines PCs direkt über die Projektion zu ermöglichen.

Anmerkungen auf Fotos, PDFs und vielem mehr

Mit einem modernen Eingabestift lassen sich - in manchen Fällen unter Verwendung passender Apps - mühelos Anmerkungen auf Digitalfotos (jpg-Dateien) oder PDF-Dokumenten machen. Dadurch wird es möglich, vorhandene Abbildungen oder Texte jederzeit und überall zu korrigieren oder mit Notizen, Unterstreichungen, Umrahmungen und vielem anderen zu versehen. Insbesondere bei Ortsterminen zahlt sich eine solche Möglichkeit aus, etwa bei einer Baubesprechung oder auch beim Besuch eines Küchenberaters im Haus seiner Kunden.

Lange Akkulaufzeit, einfache Lademöglichkeiten

Wer sich aus Sorge vor dem ständigen Aufladen des Akkus und einer daraus resultierenden erschwerten Nutzbarkeit bislang noch nicht für den Kauf eines Smart Pen begeistern konnte, kann aufatmen: Moderne Eingabegeräte haben überzeugend lange Batterielaufzeiten von vielen Stunden und können überdies direkt am Tablet oder an jedem herkömmlichen USB-Port nachgeladen werden. Der aktuelle Zustand des Akkus wird zudem auf dem Display des verbundenen Gerätes angezeigt, sodass ein rechtzeitiges Laden in jedem Fall sichergestellt ist.

Ökologisch überzeugend

Smart Pens sind ökologisch überzeugend. Weil sie dabei helfen, den Verbrauch von physischem Papier zu reduzieren, gelten sie als besonders umweltfreundlich. Die digitale Notizenverarbeitung hat in diesem Zusammenhang weiterhin den Charme, dass auch keine Hefter, Aktenordner oder Ablagen mehr benötigt werden. Das klassische Büro mit Regalen voller schriftlicher Dokumente und einer wahren Flut von archiviertem Material hat somit ausgedient. Neben dem Wegfall von Papier und Aktenschränken lassen sich auf diese Weise auch teure Büroflächen reduzieren. Das spart unterm Strich viel Geld. Digitale Eingabestifte gehören hier genau wie Scanner zu den „Basics“ des digitalen Büros. Sie sind unverzichtbar, wenn es um den Aufbau einer zukunftsfähigen Buchhaltung geht - einer Buchhaltung, die sowohl rechtskonform als auch effizient und kostensparend arbeitet.

Fazit: Ein unverzichtbares Werkzeug im modernen Alltag!

Dank seiner vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten und der Tatsache, dass sich zukunftsfähige Bürolösungen weitgehend digitaler Prozesse bedienen, ist der Smart Pen zu einem unverzichtbaren Werkzeug im modernen Alltag geworden. Vom Studenten über den Außendienstmitarbeiter einer Versicherung, vom Arzt bis zum Architekten reicht die Bandbreite der Nutzer. Ein neuer digitaler Stift überzeugt in allen Bereichen mit einem ausdauernden Akku und trägt nicht zuletzt dazu bei, die Umwelt zu schonen. Von uns bekommt der digitale Stift 5 Sterne! ✰✰✰✰✰


Interessiert? Stöbern Sie doch gleich in unserem großen Sortiment "Digitaler Pen"

Kommentare (0)
Kommentar schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.