Kostenloser Rückversand 30 Tage Widerrufsrecht Persönliche Ansprechpartner Seit 1997 am Markt Alle gängigen Zahlarten

Tastatur desinfizieren: Wie desinfiziere ich meine Tastatur richtig?

Frei von Viren und Bakterien: So desinfizieren Sie Ihre Tastatur angemessen

Fast täglich wird sie ausgiebig verwendet, leistet zuverlässig ihre Dienste und wird meistens trotzdem stiefmütterlich behandelt: die Tastatur. Gerade in „Corona-Zeiten“ ist es wichtig, nicht nur die Hände zu desinfizieren, sondern auch die Tastatur in regelmäßigen Abständen anhand einer gründlichen Desinfektion zu reinigen. So hat das Coronavirus keine Chance, sich auf Tastaturen "breit" zu machen.

 

 

  • Bevor Sie mit der Reinigung der Tastatur starten, legen Sie sich zuerst die nötigen Utensilien wie eine feine Bürste (z.B. eine Zahnbürste), Wattestäbchen, Desinfektionsmittel und ein fusselfreies Tuch zurecht.
  • Beginnen Sie damit, den Computer auszuschalten und die Tastatur zu entfernen. Bei einem Notebook sollte selbstverständlich das Gerät für die Reinigung vom Stromnetz genommen werden.
  • Befreien Sie die Tastatur und Tasten von Schmutz wie Krümel und Staub, indem Sie die Tastatur umdrehen und kräftig schütteln. Wenden Sie erneut die Tastatur und entfernen Sie den restlichen Schmutz in den Zwischenräumen mit der Bürste.
  • Tauchen Sie nun ein Wattestäbchen in Desinfektionsmittel und säubern Sie damit die Zwischenräume der Tastatur. Weiter geben Sie genügend Desinfektionslösung auf das Tuch. Vermeiden Sie ein direktes Auftragen des Desinfektionsmittels auf die Tastatur, um zu verhindern, dass Flüssigkeit in das Gehäuse fließt. Reiben Sie die Oberfläche einschließlich der Tasten des Keyboards ausgiebig mit, dem in getränkten Desinfektionsmittel, Tuch ab. Alternativ können Sie auch Tastatur Desinfektionstücher verwenden. Reinigen Sie im gleichen Zuge den Bildschirm und die Maus.
  • Lassen Sie das Gehäuse nach Beendigung der Reinigung, ausreichend viel Zeit trocknen, bevor Sie die Tastatur wieder anbringen oder den Laptop wieder ans Stromnetz anschließen.

 

Im besten Fall reinigen Sie die Tastatur einmal pro Woche. Voraussetzung für keimfreie Tasten ist eine gute Handhygiene. Werden der PC und die dazugehörige Tastatur, Monitor und Maus allerdings von mehreren Personen genutzt, liegt die Empfehlung bei einer täglichen Desinfektion.

Tipps für eine perfekte Pflege der Tastatur: Achten Sie darauf, dass Sie kein zu „aggressives“ Desinfektionsmittel verwenden, damit Sie der Tastatur nicht schaden. Vermeiden Sie das direkte Auftragen des Desinfektionsmittels oder Desinfektionssprays auf das Gehäuse, um Schäden der Tastatur zu vermeiden und arbeiten Sie deshalb besser mit vorher mit Desinfektionsmitteln präparierten Tüchern.

Sollte dennoch Flüssigkeit in das Gehäuse eingedrungen sein, drehen Sie die Tastatur um und legen Sie diese in ein Gefäß, welches mit trockenem Reis gefüllt ist. Damit wird dem Keyboard die überflüssige Feuchtigkeit entzogen. Lassen Sie das Gerät einige Stunden trocknen.

Noch ein Tipp zum Schluss: Auch, wenn Sie öfter davon gehört haben, stecken Sie die Tastatur niemals zur Reinigung in die Spül- oder Waschmaschine! Dadurch entstehen irreparable Schäden!

Sie benötigen eine neue Tastatur? Ob wireless oder kabelgebunden, suchen Sie einfach in unserem Shop nach einer passenden Tastatur.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.