Kostenloser Rückversand 30 Tage Widerrufsrecht Persönliche Ansprechpartner Seit 1997 am Markt Alle gängigen Zahlarten 9+ jobs

Druckmaschinen für Aufkleber. Welche es gibt und wie es geht…

Gestalten, ausdrucken, aufkleben und freuen

Aufkleber zu gestalten und herzustellen machen nicht nur Spaß, sie machen auch vieles einfacher. Nicht umsonst gibt es Briefmarken schon lange nicht mehr zum Anfeuchten, sondern eben zum Aufkleben. Ob nun die Kennzeichnung eines Gegenstandes, als Dekoration, als Namensschild, als kreatives Spiel oder für werbliche Zwecke – mit Aufklebern kann man kreativ und direkt kommunizieren.

Aufkleber selbst herzustellen ist ganz einfach. Man benötigt nur das nötige Equipment: Möglichkeiten sind zum Beispiel Etikettendrucker, Hobby-Plotter oder sogar ein Laserdrucker. Hier erfahren Sie, wie Sie mit welchem Gerät am besten Aufkleber drucken können. Wir stellen Ihnen drei Brother-Geräte vor, die es möglich machen:

Superschnell und einfach Aufkleber im Profi-Look drucken – Mit dem Brother VC-500W Vollfarb-Etikettendrucker

Mit dem Brother Etikettendrucker VC-500W kann das Aufkleber-Vergnügen sofort losgehen. Denn es ist direkt alles dabei, was Sie brauchen. Zuerst laden Sie die kostenlose P-touch Editor Software im Brother Solutions Center auf Ihren PC, Laptop, Ihr Smartphone oder Tablet herunter. In dieser unkomplizierten Software finden Sie sich leicht zurecht und können individuelle Etikettenlayouts erstellen oder bereits vorhandene Bilder und Fotos einsetzen. Docken Sie die mitgelieferte CZ-Etikettenrolle an der Rückseite des Geräts an und verbinden Sie Ihren Rechner per USB-Kabel oder drahtlos über WLAN oder Apple Airprint mit dem Brother Etikettendrucker VC-500W.

Und dann geht es auch schon los: Der innovative VC-500W Vollfarb-Etikettendrucker arbeitet dank der Zink-Drucktechnologie ohne den Einsatz von Tinte. So können Sie selbst erstellte Layouts und Fotos kristallklar in den Breiten 9 mm bis 50 mm ausdrucken.

Fazit: Willkommen im Sticker-Paradies

Der Brother Etikettendrucker VC-500W ist eine super Druckmaschine, um unkompliziert einzigartige kleine bis mittelgroße, bunte Sticker zu produzieren. Die erstellten Aufkleber liegen dann praktisch auf einer Rolle, welche einfach abgezogen werden können.

Aufkleber in allen Größen, Formen und Materialen: Hergestellt mit dem Brother ScanNCut CM750 Hobbyplotter

Um den ScanNCut CM750 Hobbyplotter als Druckmaschine für Aufkleber zu nutzen, brauchen Sie eigentlich nichts anderes als Ihre Idee und die zu bedruckende Folie. Ihren Rechner benötigen Sie nur dann, wenn Sie ein Motiv von Ihrer Festplatte oder dem Internet runterladen und vielleicht auch im kostenlosen CanvasWorkspace bearbeiten möchten, um es dann via WLAN an den Plotter, zum Ausdrucken zu senden. Ansonsten reicht es, wenn Sie Ihr Motiv direkt über die integrierte Display-Steuerung einscannen und anschließend sofort in der gewünschten Form ausdrucken und im gleichen Zuge auch schon ausschneiden lassen.

Der Experte unter den Druckmaschinen für Aufkleber

Diese Fähigkeit macht den Hobbyplotter zum Experten in der Aufkleber-Herstellung, denn er druckt nicht nur perfekt auf scheinbar schwierigen Material-Oberflächen wie Graupappe, Leder, Kunstleder, Moosgummi und festem Filz, sondern schneidet es auch schon bei Bedarf in noch so verschnörkelten oder filigranen Formen aus. Scannen Sie einfach ein selbstgemaltes Bild ein und drucken Sie es als Sticker aus. Experimentieren Sie mit verschiedenen Techniken und Überlagerungseffekten. So können Sie neben klassischen Stickern für Ihre Kinder oder Einladungskarten auch Aufkleber für alles Mögliche, wie etwa Becher, Fenster oder sogar Autotüren und Innenraum-Wände herstellen.

Fazit: Perfekt für Privat und Gewerbe

Der ScanNCut CM750 Hobbyplotter ist ein Gerät für alle, die große Lust haben sich kreativ richtig auszutoben. Dabei setzt dieser Plotter Ihnen so gut wie keine Grenzen in Formen, Farben, Größen und Materialen. Und er ist nicht nur im Privaten bestens einsetzbar, sondern auch im gewerblichen Bereich: Sie möchten zum Beispiel vielleicht Ihr Firmenlogo an ausgewählten Stellen wie Glas- oder Autotüren anbringen? Kein Problem, auf geht’s!

Laserdrucker als Druckmaschine für Aufkleber

DIY mit dem Brother HL-L2310D Laserdrucker

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Aufkleber mit einem Drucker herzustellen. Wir haben hier den Brother HL-L2310D Laserdrucker ausgewählt, weil er mit seiner Druckauflösung von 1. 200 x 1. 200 dpi besonders präzise auch auf dickerem Papier, Briefumschlägen, Etiketten, Bondpapier oder Recycling-Papier drucken kann. Prinzipiell eignen sich Tintenstrahldrucker ebenfalls als Druckmaschinen für Aufkleber, allerdings muss bei der Wahl des Druckers, wie beim Laserdrucker auch, darauf geachtet werden, dass er dickeres Papier bearbeiten kann, da die selbstklebenden Papiere und Folien eben etwas dicker als klassisches Druckpapier sind. Abgesehen davon, benötigen Tintenstrahldrucker farbabsorbierendes selbstklebendes Papier, weil ansonsten die Farbe verwischt.

Aber wie stellt man nun Aufkleber mit dem Brother HL-L2310D Laserdrucker her?

Prinzipiell ist die Vorgehensweise so ähnlich wie beim Plotter, nur dass Sie Ihre Aufkleber selbst ausschneiden müssen und nur Papier oder Spezial-Folie bedrucken können.

Sie wählen also ein Motiv entweder von Ihrem Rechner, oder Sie scannen es vorher ein und drucken es einfach auf selbstklebendes Druckpaper oder spezielle laserdrucker-geeignete Folie (darauf bitte unbedingt achten, weil sonst der Drucker beschädigt werden kann) aus. Alternativ senden Sie direkt ein Motiv via WLAN, wie etwa ein selbstgemaltes Kinderbild, ein Foto, eine Grafik oder, welche Abbildung Sie gerne in Aufkleber-Form haben möchten, an Ihren Brother Laserdrucker, der es dann ebenfalls ausdruckt. Jetzt nur noch ausschneiden und fertig.

Kleiner Basteltipp:

Wenn Sie zum Beispiel etwas dickere Aufkleber wünschen, können Sie mit dem Brother Laserdrucker Ihr Motiv auf festeres Papier drucken, es ausschneiden, dann auf ein Stück doppelseitig klebende Folie legen, mit einem Stift die Konturen nachzeichnen, wieder ausschneiden, die eine Klebeseite abziehen und das ausgedruckte Stück aus festem Papier draufkleben. Wenn Sie nun die Folie von er anderen Seite lösen, erhalten Sie einen wunderbaren Aufkleber.

Fazit: Für lasergenaue Aufkleber

Der Brother HL-L2310D Laserdrucker eignet sich ausgezeichnet als Druckmaschine für Aufkleber. Die Handhabung ist vollkommen unkompliziert und die Ergebnisse überzeugend, wenn Sie darauf achten, das richtige Material zu verwenden.

Kommentare (0)
Kommentar schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.